Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Telefon: 0421 / 6099191

Tipps

7 Tipps für gesunde Zähne – ein Leben lang


 
  1. Regelmäßige Zahn- und Mundpflege ...
    ... ist die beste Zahnzusatzversicherung. Einfach nach jeder Mahlzeiten drei Minuten lang gründlich die Zähne putzen und intensiv das Zahnfleisch massieren. Denn wo kein Zahnbelag ist, gibt es weder Karies noch Parodontose.
     
  2. Möglichst wenig Süßes
    Auch wenn’s schwer fällt: Süßigkeiten sind die häufigste Ursache für Karies. Denn Zucker verwandeln die stets im Mund lauernden Bakterien schnell in aggressive Säuren. Ganz gefährlich sind klebrige Süßigkeiten zwischen den Mahlzeiten.
     
  3. Gesunde Ernährung
    Der Speiseplan sollte ernährungsphysiologisch ausgewogen sein und die Zähne zum Kauen herausfordern – etwa mit Vollkornbrot und anderer „harter“ Kost. Denn Kauen trägt zur Selbstreinigung der Zähne bei und stärkt den Zahnhalteapparat.
     
  4. Zahnschmelz durch Fluoride härten
    Fluoride machen den Zahnschmelz widerstandsfähiger und verbessern so den Schutz vor Karies. Fluoride kann man auf verschiedene Arten zu sich nehmen: über Zahnpasten oder Gelees zum Einbürsten, durch Tabletten oder Fluorid-Lack, den der Zahnarzt aufträgt.
     
  5. Lücken vermeiden
    Zahnlücken steigern das Risiko, an Karies oder Parodontose zu erkranken. Die Nachbarzähne können sich verschieben oder lockern und im gegenüberliegenden Kiefer verlängern sich die Zähne. Am besten holen Sie in solchen Fällen sofort zahnärztliche Rat ein.
     
  6. Lieber einmal zuviel zum Zahnarzt ...
    ... mindestens aber zweimal im Jahr – auch wenn gar nichts weh tut. Denn nur regelmäßige Kontrollen können Sie vor größeren Eingriffen bewahren. Das spart Zeit, verursacht weniger Schmerzen und weniger Kosten obendrein.
     
  7. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
    Dieses Zitat von Erich Kästner stimmt ganz bestimmt für die Zahnpflege. Deshalb empfehlen wir, nach Lektüre unserer Tipps gleich Ihr persönliches Vorsorgeprogramm festzulegen und vor allem einzuhalten. Wir helfen Ihnen dabei gern.


Sprechzeiten

Montags-Donnerstags 8-19 Uhr
Freitags 8-12.30 Uhr

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung. Terminabsprachen bitte nur telefonisch abklären!

Telefon: 0421 / 6099191